Mittwoch, 15. Februar 2017

Konzertbericht Killerpilze Osnabrück 10.12.2016


Nachdem das Konzert in Bremen zu Ende war, waren Netty und Ich uns sicher, dass wir unbedingt noch auf ein weiteres Konzert der Tour fahren. Somit haben wir geguckt wo wir Zeit haben und hin können. Die Wahl fiel dann auf Osnabrück. Paar Tage nach dem Konzert hat die Netty dann diesesmal unsere Karten bestellt und die Planung ging los. Gegen 15 Uhr waren wir beim Rosenhof und haben uns angestellt, nachdem wir erstmal vom Bahnhof aus mehrfach in die falsche Richtung geschickt wurden. Als wir es dann geschafft hatten den Rosenhof zu finden, waren wir echt froh. Jetzt hieß es nur noch warten. Zwischendurch habe ich mit der Mandy geschrieben, die auch noch mit ein paar anderen zum Konzert gekommen ist. Nach und nach wurden es beim warten dann auch voller. Um 19 Uhr fing dann der Einlass an. In der Halle drin, haben wir unsere Jacken dem Vater einer, die war gegeben, weil er angeboten hatte drauf aufzupassen. Danach ging es auf in die 1 Reihe, die noch so gut wie leer war. Wo ich mich hinstelle war von Anfang an klar. Nämlich auf die Seite von Mäx. Um genau zu sein direkt vor Mäx. Während wir in der Halle waren und gewartet haben fragte mich ein Fan neben mir "Kannst du gleich vielleicht gleich ein Stück nach links rutschen? Mein Platz neben Mandy wurde mir geklaut" ich hab sie dann angeguckt und gesagt "Ich bleib hier stehen, hier steh ich genau vor Mäx" ohne zu sehen, dass er gerade vor mir stand, weil die Jungs gerade die Bühne mit aufgebaut haben. Mäx hat mich da angeguckt und angegrinst. Nach dem Aufbau, kam dann kurze Zeit später die Vorband auf die Bühne für ihren Auftritt. Während des Auftritts fing dann allerdings an das Mikrofon vom Sänger zu spinnen. Kurzerhand musste eine Lösung her, und so hat der Daniel von 'Meine Zeit' sich seinen Drummer geschnappt und sind die Menge gekommen, für ein kleines Akustik-Set. Nach einem Lied funktionierte dann wieder alles und die Show konnte ganz normal weiter gehen. Nach weiteren 20 Minuten warten kamen dann auch endlich die 'Killerpilze' auf die Bühne und haben mit ihrer Show angefangen. Die ersten Töne wurden gespielt und ich hab eine Gänsehaut bekommen. Es war einfach das Konzert fing an, und die Party ging los. Jo hat auf der Bühne schon bei dem ersten Lied richtig angefangen Party zu machen, und das ging natürlich auch auf uns über. Bei diesem Konzert habe ich einfach nur gefeiert. Die Zeit ging so schnell um, dass haben wir alle nicht gemerkt. Bei dem Lied 'Grell' sind wir alle gesprungen. Dabei hab ich dann angefangen meine Brust festzuhalten, weil die halt die ganze Zeit richtig gewackelt hat. Die Mandy sieht das und hilft erstmal mit. Der Blick von Mäx dabei war einfach nur genial, weil genau in dem Moment hat er zu uns geguckt. Egal die Party ging weiter. Bei der Zugabe wo dann auch wieder 'Springt Hoch' kam sind natürlich wieder alle in die Hocke gegangen. Diesesmal haben die Netty und Ich das Konfetti verteilt. Als dann endlich das Zeichen kam zum hochspringen, haben wir das Konfetti in die Luft geworfen und angefangen zu tanzen. Ganz zum Schluss kam dann wieder 'Ohne Dich' eines der schönsten Lieder. Alle haben mitgesungen, und es war einfach nur schön. Zum Ende des Liedes hat Jo wieder aufgehört zu singen und nur uns Fans singen lassen. Es war einfach mal wieder ein Gänsehaut-Feeling pur. Die Band hat sich nur mit "Osnabrück unsere Liebe" bei uns für diesen Abend bedankt.
Nach dem Konzert kamen die Jungs nachdem Sie sich frisch gemacht haben, noch wieder in die Halle für Autogramme und Fotos. Und ja auch die Netty und Ich haben gewartet, weil wir gerne ein Autogramm und Foto haben wollten. Die Autogramme haben wir auf unsere Eintrittskarte schreiben lassen. Danach haben wir dann die Fotos gemacht. Erst Sie dann Ich. Ich nur so ich möchte neben Mäx stehen, und dann hat er sich neben mir gestellt. Wir hatten dann zwar unsere Bilder, haben allerdings noch ein wenig gewartet. Da die Jungs noch Zeit hatten, hab ich dann nach Einzelbildern gefragt. Nachdem ich dann meine Einzelbilder hatte, sind wir eigentlich auch gegangen. Allerdings mussten wir bis 6 Uhr morgens in Osnabrück bleiben, da wir den letzten Zug von Anfang an nicht hätten bekommen. Somit haben wir uns die Zeit damit totgeschlagen bei McDonalds zu sitzen, und zwischendurch draußen mal eine Runde zu laufen damit wir nicht einschlafen. Endlich im Zug waren wir dann echt froh, dass es nach Hause ging. Als ich endlich um 9 Uhr morgens dann zuhause war, bin ich direkt ins Bett.

Die Erinnerung bleibt - Tief in meinem Herzen ♡



Donnerstag, 9. Februar 2017

[TAG] Die Probleme eines Buchnerds

Bei der lieben Diana bin ich auf den TAG 'Die Probleme eines Buchnerds' gestoßen. Natürlich muss ich bei dem TAG mitmachen. Bin zwar noch nicht lange ein Buchnerd, aber ich kann ja trotzdem mitmachen :)

1) Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie in aller Welt entscheidest du, was du als nächstes liest?
Das wird meist eine Spontanentscheidung von mir. Erst kommen aber meist die Bücher, die keine Reihe sind.

2) Du bist bei der Hälfte eines Buches und magst es einfach nicht. Hörst du auf oder liest du es in jedem Fall zuende?
Ich lese es in dem meisten Fall zuende.

3) Das Ende des Jahres naht, du bist soo nah dran und gleichzeitig weit entfernt davon, deine Lesechallenge für das Jahr zu knacken. Versuchst du noch, aufzuholen - wenn ja wie?
Erstmal würde ich versuchen das Buch das ich gerade lese, zuende zu bringen. Aber entweder schaff ich es oder halt nicht.

4) Die Cover deiner Lieblingsreihen passen nicht zusammen. Wie gehts du damit um?
Es kann leider nicht immer alles zusammenpassen. Ich akzeptiere es einfach.

5) Absolut alle lieben ein Buch, das dir überhaupt nicht gefällt. Was tust du?
Ich akzeptiere es das andere ein Buch vergöttern, aber ich nicht.

6) Du liest ein Buch und bist drauf und dran, in aller Öffentlichkeit loszuheulen. Wie vermeidest du das?
Die meiste Zeit lese ich wenn es geht Zuhause.

7) Es erscheint ein Folgeband einer Reihe, die du magst - allerdings hast du keine Ahnung mehr von der Handlung des Vorgängers! Würdest du a) das vorherige Buch einfach nochmal lesen, b) die Fortsetzung nicht lesen, c) im Internet nach der Zusammenfassung suchen oder d) in Frustration versinken?
In diesem Fall wäre es wohl antwort A. Ich lese das vorherige Buch dann einfach nochmal, bevor ich dann den Nachfolger lese.

8) Du willst, das NIEMAND deine Bücher ausleiht. Was antwortest du, wenn jemand ein Buch von dir leihen will?
Ouh das ist eine schwere Frage.. Ich weiß um ehrlich zu sein nicht was ich antworten würde.

9) Du steckst in einer massiven Leseflaute. Wie befreist du dich daraus?
Ich schnappe mir ein Buch und fange an zu lesen. Meist klappt das sogar :)

10) Dieses Jahr erscheinen sooo viele neue Bücher, die du unbedingt lesen willst. Wie viele liest du wirklich?
Meisten die Hälfte von denen die ich mir vorgenommen habe. Allerdings lese ich neue Bücher auch nur, wenn mir der Klappentext gefällt.

11) Wenn du diese Bücher gekauft hast, wie lange dauert es, bis du sie auch wirklich liest?
Eigentlich versuche ich die Bücher sofort oder innerhalb von ein paar Wochen zu lesen.

Dienstag, 31. Januar 2017

Januar '17 • Erlebnisse, Gedanken &' Mehr

Erlebnisse &' Gedanken

  • Bin ich froh, dass meine Sachen jetzt untergestellt sind, bis ich eine Wohnung gefunden habe.
  • Oh wie toll.. Ich bin bei dem Adventskalender Gewinnspiel der Fio als Gewinnerin nachgerückt :) 
  • Hatte echt nach langem wieder, ein wundervolles Wochenende, dank meiner besten Freundin ♡ Der nächste Veitstanz kann kommen.
  • Auf eine neue Wohnungsbesichtigung.. 
  • Hoffentlich wird mein Urlaub für die zweite Ferienwoche im April genehmigt.

Lieblinks

buchliebenetz: Reading Challange 2017 • Die liebe Nicole hat auf ihrem Blog die Reading Challange 2017 im Zusammenhang, mit der Blogparade 'buchliebenetz' aufmerksam gemacht. Erst war die Blogparade nur für ausgewählte Blogger, aber bei dieser tollen Reading Challange dürfen wir alle mitmachen :)

FOOD | Smoothiebowl mit Fruchtpulver von Supergoodfruits • Die Lisa Marie hat ein echt interessante Smootiebowl-Rezept auf ihrem Blog veröffentlicht, dass sofort hunger drauf macht.

Lemon Curd Baiser Cupcakes • Die liebe Kathy hat ein Rezept für Lemon Cupcakes online gestellt, dass sofort Lust aufs nachbacken macht. Die Cupcakes schmecken bestimmt echt gut.

4 einfache Dinge um für uns da zu sein • Bei der Melle gab es einen Beitrag über 4 einfache Dinge um für uns da zu sein. Die, die selber mit der Psyche und allem zu Kämpfen haben, werden es versetehen, was die Melle mit dem Post sagen möchte. Ich versteh Sie genau. Denn ich weiß wie es ist..

Gute Vorsätze fürs neue Jahr 2017 • Die liebe Betty hat mittlerweile auf dem Blog von der lieben Lavie Deboite 2 Teile für gute Vorsätze fürs Jahr 2017 geschrieben.
Teil 1 • Fit ins neue Jahr mit Sport
Teil 2 • Fit ins neue Jahr mit gesunder Ernährung

Darauf freue ich mich im Februar

  • Auf den ersten Schultag, der hoffentlich gut wird. 
  • Das Gebrutstagsessen einer sehr guten Bekannten/Freundin, wo ich zur Zeit auch untergekommen bin.

Donnerstag, 19. Januar 2017

The Courtship Booktag

Bei der Jana habe ich den Büchertag gesehen, und dachte mir mal das ich mit mache. Denn ich wollte ja eh das Thema 'Bücher' mehr einbeziehen auf dem Blog.

Phase 1 • Inintial Attraction: Ein Buch, das Du nur wegen des Covers gekauft hast?
Wegen des Covers habe ich mir vor einigen Jahren 'Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele' gekauft. Die grünen Blätter mit dem halben Gesicht, wo das Auge auch grün ist, hat mich echt fasziniert. Obwohl ich sagen muss, dass ich mir das Buch nicht nur wegen des Covers gekauft habe. Ich wollte es einfach in meiner Sammlung haben, da die Reihe einfach nur faszinierend ist.

Phase 2 • First Impression: Ein Buch, das Du wegen einer Inhalstangabe gekauft hast?
Wegen der Inhalstangabe, habe ich bis jetzt noch kein Buch gekauft um ehrlich zu sein. Aber vielleicht ändert sich das ja noch.

Phase 3 • Sweet Talk: Ein Buch mit einem Einzigartigen Schreibstil?
Da würde ich die 'Panem Reihe' von Suzanne Collins nehmen. Der Schreibstil von Ihr ist echt einzigartig.

Phase 4 • First Date: Den ersten Teil einer Serie, der Dich dazu verführt hat, die ganzen restlichen Bände zu kaufen?
Es sind insgesamt 4 Bücher, die mich dazu verleitet haben die restlichen Bände auch zu kaufen.
• Harry Potter
• Twilight
• Die Tribute von Panem
• Fifty Shades of Grey

Phase 5 • Late Night Phone Calls: Ein Buch, das Dich die ganze Nacht wach gehalten hat und Du einfach nicht weglegen konntest?
Das war '50 Shades Darker' bzw 'Fifty of Grey - Gefährliche Liebe' Dieses Buch habe ich verschlungen und innerhalb von 24 Stunden gelesen, mit ein paar Pausen zwischen.

Phase 6 • Always On My Mind: Ein Buch, über das Du einfach nicht aufhören konntest, nachzudenken.
Das habe ich erst vor kurzem gelesen und es handelt sich um 'Feuer und Stein' von Diana Gabaldon. Sicherlich wissen die meisten, dass es mittlerweile bei VOX die Outlander-Serie mit 2 Staffeln produziert wurde. Eine dritte Staffel, sprich Band 3 ist wohl auch schon in Planung gedreht zu werden.
Die Zeitreise von Claire ist einfach so interessant, dass ich echt nicht aufhören konnte drüber nachzudenken. Würde ja auch gerne mal durch die Zeit reisen.
Es gibt aber noch ein Buch über das ich nicht aufhören konnte nachzudenken. Und zwar 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' von John Green. In meiner Familie gibt es leider doch sehr viele die an Krebs erkrankt sind.

Phase 7 • Getting Physical: Ein Buch, welches Du liebst, weil es sich so gut anfühlt.
Das ist 'Das Mädchen aus der 1. Reihe' In Leas Augen ist ihr Körper eine einzige Problemzone. Ich kann mich so gut in Lea hineinversetzten. Denn Ihr geht es genauso wie mir. Sie kann auf den Konzerten ihrer Lieblingsband all ihre Probleme für einen Moment vergessen.
Das tolle an dem Buch ist aber auch, dass es zeigt egal wie dick man ist, man findet immer eine Person die einen so akzeptiert wie man ist. Denn es kommt einfach nur auf den Charakter an.

Phase 8 • Meeting The Parents: Ein Buch, das Du deinen Freunden und deiner Familie empfehlen würdest.
Ich könnte meinen Freunden und meiner Familie, alle Bücher empfehlen die ich hier angesprochen habe. Einfach weil die Bücher so gut sind, und man sich mit irgendwem immer identifizieren kann.

Phase 9 • Thinking About The Future: Ein Buch oder eine Serie, von der Du weisst, dass Du sie auch in Zukunft viele male Rereaden wirst.
Ich könnte alle Bücher die ich im Regal habe, immer wieder Rereaden. Ich kaufe nämlich nur Bücher, wo ich weiß, dass ich sie auch öfters lesen werde.

Phase 10 • Share The Love: Wen taggst Du?
Sara • http://lovelypueppi.blogspot.de/
Diana • http://www.glitzerkonfetti.de/


Sonntag, 15. Januar 2017

Konzertbericht Killerpilze Bremen 25.11.2016


Nachdem mir eine Freundin erzählt hat, dass die Killerpilze echt gut LIVE sind, musste ich zu einem Konzert. Eigentlich wollte die liebe Diana mit, aber hat dann an dem Wochenden ihr Geburtstag nachgefeiert. So musste ich anch Ersatz suchen, da ich nicht alleine hingehen wollte. Irgendwann habe ich die Netty gefragt und sie hat zugestimmt. Somit hab ich dann unsere Karten knapp 3 Wochen vor dem Konzert bestellt. Als dann endlich der Konzerttag war, hab ich mich schon total auf das Konzert gefreut. Natürlich viel zu früh. Denn die DB hatte erstmal schön eine Stunde Verspätung, und die Netty saß natürlich in dem Zug. Ich war da froh, dass ich in Bremen wohne :D Eine Stunde zu spät kam Netty dann an, und wir dachten erstmal das wir zu spät zum Konzert kommen. In der Location angekommen war dann zum Glück erst die Vorband auf der Bühne. Die Location war so niedlich, einfach süüß. Obwohl wir zu spät kamen, standen wir in der 2. Reihe. Naja auch nur weil wir uns in eine Lücke gestellt haben. Wo die Vorband ihren Auftritt zuende gespielt hatte sagte der Sänger nur "Wir sind am Merchandise Stand, wenn ihr möchtet könnt ihr das gerne herkommen. Vielleicht trinken wir dann ja auch ein Bier mit Euch" Ich konnte mein Mund mal wieder nicht halten und meinte nur "Wenn Du mich einlädst" er dann so "Was hast du gesagt?" Aufeinmal war alles Still, keiner sagt was und ich dann wieder "Ja, wenn Du mich einlädst" die Antwort dann "Bekommen wir bestimmt hin mit der Bandkasse". Seine Bandkollegen gucken ihn dann erstmal an, und schüttelten alle den Kopf. Die Blicke von denen waren echt zu genial. Danach haben Sie ihre Instrumente und alles abgebaut und die Killerpilze haben dabei geholfen. So konnten Jo, Fabi und Mäx auch gleich ihre Instrumente aufbauen. Ich mag ja Bands die noch mit beim Aufbau helfen.
Als dann endlich wieder alles dunkel wurde, und die Killerpilze ihre Show eröffnet haben, hab ich voll die Gänsehaut bekommen. Es war so das erste Konzert wo ich eigentlich nur ein paar Lieder kannte. Aber man soll ja auch mal neues ausprobieren. Was sich auch gelohnt hat. Bei 'Mantra' konnte ich dann auch endlich mal mitsingen, denn das Lied mag ich echt gerne. Für mich bedeutet das Lied einfach ein Neuanfang, einfach mal alles stehen zu lassen und einfach das zu machen was man will. Einfach ein SCHEIß auf alles zu geben. Netty guckte mich nur an und sagte die ganze Zeit "Ich kenn kein einziges Lied" Trotzdem haben wir einfach nur gefeiert, weil das Konzert einfach nur genial war. So viele alte Lieder die gespielt wurden, wo wir zwar nur ein paar von kannten, war einfach toll. Bei einem Lied sollten wir auch einen Gang in der Mitte machen und bei 4 alle wieder in die Mitte springen und so richtig Party machen. Zwischendurch wäre ich noch beinahe auf die Bühne gefallen. Denn es gab keine Absperrung und die Bühne war vielleicht eine Treppenstufe hoch. So nah war ich einer Band noch nie. Ich hätte die einfach so anfassen können, und sie hätten nichts dazu gesagt. Die Fan-Nähe ist ihnen einfach so wichtig. Das macht Sie echt schon wieder sympatisch. Den Medley den Sie aus alten Songs mit dabei hatten, war echt genial. Man dachte es ist schon zuende, dabei kam dann noch ein Song. In der Zugabe haben sie dann endlich 'Springt Hoch' gespielt. Bei diesem Lied, kurz vorm letzten Refrain gehen alle in die Hocke und warten bis Jo '1,2,1,2,3,4' sagt und springen dann hoch. Da die vor und Konfetti dabei hatten, haben wir auch was abbekommen, und das beim hochspringen dann natürlich auch hochgeworfen. Wir haben das Lied noch zu ende gesungen. Mäx sieht das ich mein iPod in der Hand habe und das aufnehme, kommt nach vorne guckt mich an und singt mich an, und dabei direkt in meinen iPod. Wir haben uns in dem Moment gegenseitig angesungen so mit "Springt hoch, ich schrei's euch nochmal, nochmal ins Geischt. Denn was anderes geht hier nicht" Den ganzen Abend hab ich aber eigentlich nur auf ein Lied gewartet und zwar auf 'Ich kann auch ohne Dich' Das Lied wurde als aller letztes gespielt. Während den ersten Liedern der Zugabe wurde von hinten auch schon die ganze Zeit "Ohne Dich" gerufen. Ich war also nicht die einzige die auf dieses Lied gewartet hat. Allein schon die ersten Töne von dem Lied, haben mir wieder eine Gänsehaut bescheert. Dieses Lied mochte ich 2006 schon so gerne, als es rausgekommen ist. Es war so ein tolles Gefühl das Lied mit zu singen, live zu hören, abzufeiern. Wenn Jo aufhört zu singen und uns den Refrain singen lässt. Wenn dann auch Fabi und Mäx aufhören zu spielen, man nur die Menge hört. Das hat einfach was magisches. Das ganze Konzert hatte einfach für mich was magisches. Nach einer so langen Zeit hätte ich niemals gedacht, dass es nochmal eine Band schafft, mein Herz im Sturm zu erobern. Die Netty und Ich haben uns nach dem Konzert auch spontan dazu entschieden noch zu dem Konzert in Osnabrück zu gehen. Wir wären auch gerne am 26.11. nach Hannover zu dem Konzert gegangen, aber ich musste an meinem eigentlichen freien Tag ja arbeiten. Und hätte die Netty nicht auch schon was vorgehabt, wären wir wirklich nach Hannover gefahren. Wir hätten auch nach dem Konzert noch ein Bild mit der Band machen können, aber da Netty den letzten Zug bekommen musste, hat das leider nicht geklappt. Das Konzert war einfach so verdammt toll, einfach nur magisch. Ich hab auch so tolle Personen kennengelernt bei dem Konzert. Danke für diesen tollen Abend, an die Band und an alle Personen, die diesen Abend unvergesslich gemacht haben.

Die Erinnerung bleibt - Tief in meinem Herzen ♡

Mittwoch, 11. Januar 2017

To do List '17

Hallo ihr Lieben :)

Eine 'to do'-List ist ja eigentlich echt was tolles, also gibt es dieses Jahr auch wieder eine. Denn es gibt ja immer so ein paar Sachen, die man gerne in dem Jahr erreichen/schaffen möchte. Hier schonmal ein Paar davon.

• Eine Wohnung finden []

• Konzerte []

• Ein Meet & Greet haben []

• Tokio Hotel treffen []

• Einen Roadtrip machen []

• In den Urlaub fahren/fliegen []

• Ins Kino gehen []

• Die Mecki treffen []

• Das erste Semester an der Erwachsenenschule schaffen []

• In das zweite Semster an der Erwachsenenenschule kommen []

• Mich mit IHM aussprechen []

• Den ersten Schritt auf meine Familie zu gehen []

Es kann natürlich auch wieder sein, dass im Laufe des Jahres noch einige Punkte dazu kommen werden.
Wie in den letzten Jahren kommt bei den geschafften Punkten/Sachen ein [√], und ein [✗] bei den nicht geschafften.


Donnerstag, 5. Januar 2017

Fragen zum Jahr 2016



Beschreibe dein Jahr 2016:
Mein Jahr 2016 ist ganz einfach zu beschreiben.
ARSCHKARTE

Welche 4 Lieder verbindest du mit dem Jahr 2016?
Killerpilze - High
Tokio Hotel - Something New
Wincent Weiß - Musik Sein
Tokio Hotel - Great Day

Nenne 3 Daten aus dem letzten Jahr die du nie vergessen wirst:
15.04.2016
29.10.2016
10.12.2016

Welchen Tag möchtest du am liebsten ganz schnell wieder vergessen?
Eigentlich so gut wie das ganze halbe letzte Jahr, ausser ein paar Ausnahmen.

Hast du 2016 etwas dazu gelernt?
Das man sich eigentlich auf niemanden mehr verlassen kann.

Hat dich im letzten Jahr jemand enttäuscht?
Meine Mutter

Hast du dich äußerlich im letzten Jahr verändert?
Allerdings.. Habe ca 20 kg abgenommen, also ingesamt. Angefangen mit abnehmen habe ich so Ende 2015.

Hast du dich innerlich im letzten Jahr verändert?
Innerlich? Ich denke schon.

Was hast du am 1. Januar diesem Jahr gemacht?
Gepackt, da ich ja aus der Wohnung raus musste, weil meine Mutter sie ja einfach gekündigt hatte.

Hattest du im letzten Jahr einen Erfolg?
Der neue Job :)

Hattest du im letzten Jahr streit?
Leider ja

Einen Star getroffen?
Getroffen kann man jetzt nicht sagen. Hab eine Konzertkarte für das Konzert gekauft und konnte nach dem Konzert dann ein Bild mit der Band machen.

Bist du letztes Jahr im Fernsehen gewesen?
Ich denke nicht.

Und in der Zeitung?
Nicht das ich wüsste.

Warst du im Ausland?
Wenn ein halber Tag in den Niederlanden dazu gehört, dann ja.

Warst du 2016 verliebt?
Nein.

Hast du 2016 viel gefeiert?
Bin nicht so der Typ der gerne feiert.

Welche Menschen sind dir 2016 besonders ans Herz gewachsen?
Eigentlich nur eine, und die könnte ich momentan echt umbringen.

Hattest du 2016 Liebeskummer?
Nein hatte ich nicht.

Hast du dir für 2017 was vorgenommen?
Hautpsächlich eine Wohnung finden, und einige Dinge nicht mehr so an mich ran zu lassen.